Reiseland Altmark

Willkommen im schönen Norden Sachsen Anhalts!

Archive for the ‘Landleben’ Category

Ob zu Fuß oder mit dem Rad

geschrieben von carlos am: Jun-8-2011

Wanderer
Foto: Martin Schemm/pixelio.de

Der diesjährige Volkswandertag des Kreissportbundes Altmark West (KSB) wird am Sonnabend, 18. Juni, in Beetzendorf organisiert. „Mit dem MTV, der AOK und der Gemeinde sind wir insgesamt vier Partner, die ein gemeinsames Ziel haben“, erklärt Peter Böse, Geschäftsführer des KSB mit Sitz in Klötze. Das Ziel lautet: Durch sportliche Bewegung Menschen aller Generationen zur Gesunderhaltung zu verhelfen.
Der MTV Beetzendorf ist für die Organisation des inzwischen 13. Volkswandertages im Altmarkkreis verantwortlich. „Der Vorstand hat sich bemüht, den interessierten Sportfreunden möglichst optimale Bedingungen und attraktive Wander – und Radstrecken anzubieten, um allen die Schönheiten unserer Burggemeinde näher zu bringen“, informiert MTV-Vorsitzender Heino Herrmann. Read the rest of this entry »

Frühling in der Altmark – Nachwuchs bei den Pferden

geschrieben von carlos am: Apr-22-2011

Pferde auf Nachbars Weide

Bereits in den frühen Morgenstunden waren diese zwei Pferdemütter mit ihren Fohlen auf der Weide. Ein Bild, das man in der Altmark jetzt immer wieder öfter sieht. Aufgenommen wurde dieses Bild direkt hinter unserem Grundstück mit Blick auf die Weide unseres Nachbarn. Read the rest of this entry »

Farbe und Pinsel faszinierten ihn in Beruf und Freizeit

geschrieben von carlos am: Jan-18-2011

Bibliotheks-Mitarbeiterin Sabine Müller (von rechts) eröffnete in der Galerie im Treppenhaus der Freydanckschen Villa die Vernissage von Holger Wenkel, der zum ersten Mal in seiner altmärkischen Heimat ausstellt. Foto: Torsten Adam

Vernissage von Holger Wenkel in der Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel

Salzwedel. Großen Zuspruch hat die Eröffnung der Ausstellung “Landleben – Ein- und Ausblicke” von Holger Wenkel erfahren. Freunde, Familienangehörige, ehemalige Arbeitskollegen und Kunstinteressenten kamen am Freitagabend zur Vernissage in die Salzwedeler Stadt- und Kreisbibliothek.

Die Ölbilder des 49-Jährigen sind zum ersten Mal in seiner altmärkischen Heimat zu sehen. In Bismark geboren und in Büssen aufgewachsen, absolvierte Holger Wenkel nach dem Schulbesuch in Mahlsdorf und Fleetmark eine Lehre zum Maler, “Anstreicher und Tapezierer”.
Read the rest of this entry »

Ein letzter Tropfen im Weltgetriebe …

geschrieben von carlos am: Feb-10-2010

Nachschlagewerk spielt mit Dorfnamen

Chüttlitz / Salzwedel. Im Jahr 2000 stand Salzwedel aufgrund der Mitternachtsstadtführung 1998 im Guinness-Buch der Rekorde. Eine Würdigung, die diese Veranstaltung, die Salzwedel in Deutschland bekannter machte, sicherlich verdient hatte.

Weniger bekannt dürfte sein, dass der weltweit erfolgreiche englische Autor Douglas Adams, der Schöpfer von ” Per Anhalter durch die Galaxis “, dem Salzwedeler Ortsteil Chüttlitz bereits zehn Jahre vorher ein literarisches Denkmal gesetzt hat.

In dem klassischen Nachschlagewerk ” Der tiefere Sinn des Labenz “, dem ” Wörterbuch der bisher unbenannten Gegenstände und Gefühle “, zuerst erschienen im Jahre 1990, in deutscher Übersetzung 1992 mit Sven Böttcher, wird das Dorf zwischen den Stichwörtern ” Chrutzi ” und ” Columbus ” angeführt.

Zugegeben, der kleine Ort kommt inhaltlich ” fragwürdig ” und ” unter der Gürtellinie ” davon, aber da Magdeburg und sogar Berlin gar nicht erwähnt werden, wollen wir darüber hinwegsehen, dass ” der Chüttlitz ” sozusagen nur ” ein letzter Tropfen ” im Weltgetriebe ist, der einen ” Pillgram ” verursacht und nicht mit einem ” Platschow ” verwechselt werden darf !

Wäre es nicht auch eine gute Idee, eine namenlose Straße in Chüttlitz, ” Douglas-Adams-Weg ” zu benennen ?

Von Arno Sommerfeld